Startseite > Erlebtes, Taunus 12m, Veranstaltungen, Veranstaltungen > Kaiser Karl Classic 2011 – Die Rallye

Kaiser Karl Classic 2011 – Die Rallye

Hier also, wie es uns ergangen ist.

Am Tag des Prologs haben wir den 12m nochmal so richtig blankgeputzt, aufgeräumt und das Rallye-Equipment an Ort und Stelle verstaut. Was man alles so braucht:

Rallye-BedarfChinesenzeichen im Bordbuch

Funkuhr, 2 Stoppuhren, Schreibzeug, Handys, Leatherman (der noch gute Dienste leistete!), Klemmbrett mit Bordbuch und Bordkarte … und und und…

StartnummerDann Startnummern usw. anbringen

StartUnd zum Start rollen

Nachdem wir Sonntag nochmal getankt hatten – man weiß nie, wieviel Sprit man auf so einer Rallye braucht – schaffte mein Taunus an diesem Tag die Rekordmarke von 180.000 km. Mit erstem Motor und Getriebe – nicht schlecht für ne 45 Jahre alte Karre.

Die Rallye ging von Aachen über Übach-Palenberg, wo wir mitten auf dem Kaiser Karl Fest eine Wertungsprüfung zu absolvieren hatten, Eschweiler und Inden nach Merode. Auf Schloß Merode war Mittagpause. Eine schöne Kulisse. Alte Kisten vor altem Kasten.

Trotz zeitweise massiver Elektrikprobleme, bei denen der Leatherman ran musste, haben wir die Rallye immerhin zuende gefahren. Es war natürlich nur eine Sicherung. Das Auto ist einfach unkaputtbar. Unsere Rücken waren da mehr in Mitleidenschaft gezogen – nach 6 Stunden und 150 km.

Ein besonderes Dankeschön an den MSC Aachen für 2 tolle Tage, eine schöne Strecke, anspruchsvolle Wertungsprüfungen und ein super Rahmenprogramm auch für Leib und Magen. Nächstes Jahr wieder !

  1. Susanne Wasmuth
    22. September 2011 um 17:15

    Hi Alex,
    ein wunderschöner Wagen und eine tolle Ausfahrt. Ob ich mit meinem grad mal 20-jährigen „Herbert“ auch mal an so einer Rallye teilnehmen werde, bezweifele ich ja stark – aber so kann ich mich wenigstens an den hübschen Bildern mit erfreuen 🙂
    Liebe Grüße aus dem Münsterland,
    Susi

    • 22. September 2011 um 19:08

      Hi, Susi,
      danke,danke. Es war auch einfach supi.
      Nur Mut und halte durch. Dann wird jedes Auto ein Oldie !

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: